BET blickt auf erfolgreiche eWorld 2016 zurück

Zum mittlerweile fünfzehnten Mal präsentierte sich BET auf der Leitmesse der Energiebranche als Aussteller und blickt auch in diesem Jahr wieder auf eine erfolgreiche E-world energy & water 2016 zurück. Nicht nur der neue, dem jüngst modernisierten Markenauftritt geschuldete, optische Auftritt der BET stieß bei den zahlreichen Besuchern auf positive Resonanz, sondern auch die erneut große Bandbreite an Expertinnen und Experten, die den Besuchern für intensive Fachgespräche zu nahezu allen energiewirtschaftlichen Fragestellungen zur Verfügung stand.

Neben den "klassischen" Themen drehten sich viele Gespräche auch um das von den BET-Netzexperten entwickelte Alternativmodell zur Netzentgeltsystematik sowie um das Trendthema "Digitalisierung der Energiewende", zu dem BET seinen Kunden umfangreiche Leistungen anbietet wie individuelle Workshops zur Strategiefindung, Individualisierung der Umsetzungsanforderungen (roll-out-Konzept, Dienstleisterauswahl, Mitarbeiterqualifikation, EDV-Anpassung etc.), Geschäftsmodellentwicklung (Produktentwicklung, Businessplanung etc.) und Entscheidungsvorbereitung.

Großes Interesse zeigten die Standbesucher auch an den präsentierten Ergebnissen der jüngsten BET-Studie „Innovationsfähigkeit von Energieversorgungsunternehmen“, über die auch bereits in diversen Fachmedien berichtet wurde und dem damit in engem Zusammenhang stehenden BET-Projekt „VersorgerPlus“.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz bei der E-world 2015 bot BET auch dieses Mal wieder zum Auftakt der Messe am 16. Februar 2016 ein Tagesseminar im Kongressprogramm der Messe an: Unter dem Titel „Erzeugung im zukünftigen Strommarkt" trafen sich Experten zum Austausch.

Impressionen

 
 
 


BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH | Alfonsstraße 44 | 52070 Aachen | Telefon +49 241 47062-0 | Telefax +49 241 47062-600 | info.at.bet-aachen.de | www.bet-aachen.de